Programm Sonntag, 20. Jänner 2019

 VOTIV KINO · 9., Währinger Straße 12

12.00 Filmfrühstück
Colette (OmU)
Regie: Wash Westmoreland. Großbritannien/USA/Ungarn 2018.
Filmbiografie über eine der bahnbrechendsten Schriftstellerinnen Frankreichs. [ mehr ] Trailer
14.45
Loro [Loro – Die Verführten] (OmU)
Regie: Paolo Sorrentino. Italien/Frankreich 2018.
Ein bildmächtiges, schönheitstrunkenes und abgrundtiefes Fresko unserer Zeit. [ mehr ] Trailer
17.30
Astrid [Unga Astrid] (OmU)
Regie: Pernille Fischer Christensen. Schweden/Deutschland/ Dänemark 2018. Die Jugendjahre der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. [ mehr ] Trailer
20.00
Loro [Loro – Die Verführten] (OmU)
Regie: Paolo Sorrentino. Italien/Frankreich 2018.
Ein bildmächtiges, schönheitstrunkenes und abgrundtiefes Fresko unserer Zeit. [ mehr ] Trailer

12.30 Filmfrühstück
Moonrise Kingdom (OmU)
Regie: Wes Anderson. USA 2012.
Ein Suchtrip voll absurder Situationskomik, von Wes Anderson mit skurrilem Humor und Detailverliebtheit inszeniert. [ mehr ]
14.30 Kinderkino
Fannys Reise [Le voyage de Fanny] (DF)
Regie: Lola Doillon. Frankreich 2015.
Kinder auf der Flucht – ein hochaktuelles Thema im historischen Gewand. [ mehr ] Trailer
16.30
Joy (OmU)
Regie: Sudabeh Mortezai. Österreich 2018.
Eine junge Frau aus Nigeria ist in einem Teufelskreis von Menschenhandel und sexueller Ausbeutung gefangen. [ mehr ] Trailer
18.25
Colette (OmU)
Regie: Wash Westmoreland. Großbritannien/USA/Ungarn 2018.
Filmbiografie über eine der bahnbrechendsten Schriftstellerinnen Frankreichs. [ mehr ] Trailer
20.35
Joy (OmU)
Regie: Sudabeh Mortezai. Österreich 2018.
Eine junge Frau aus Nigeria ist in einem Teufelskreis von Menschenhandel und sexueller Ausbeutung gefangen. [ mehr ] Trailer

12.15 Filmfrühstück
Cold War - Der Breitengrad der Liebe [Zimna wojna] (OmU)
Regie: Pawel Pawlikowski. Polen/Großbritannien/ Frankreich 2018. Eine starke Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Kalten Kriegs. [ mehr ] Trailer
14.15
Colette (OmU)
Regie: Wash Westmoreland. Großbritannien/USA/Ungarn 2018.
Filmbiografie über eine der bahnbrechendsten Schriftstellerinnen Frankreichs. [ mehr ] Trailer
16.20
Fahrenheit 11/9 (OmU)
Regie: Michael Moore. USA 2017.
Nicht nur Dokumentation eines politischen Umsturzes, sondern auch Aufruf zum Widerstand. [ mehr ] Trailer
18.45
Joy (OmU)
Regie: Sudabeh Mortezai. Österreich 2018.
Eine junge Frau aus Nigeria ist in einem Teufelskreis von Menschenhandel und sexueller Ausbeutung gefangen. [ mehr ] Trailer
20.45
Fahrenheit 11/9 (OmU)
Regie: Michael Moore. USA 2017.
Nicht nur Dokumentation eines politischen Umsturzes, sondern auch Aufruf zum Widerstand. [ mehr ] Trailer

Programm Sonntag, 20. Jänner 2019

 DE FRANCE · 1., Schottenring 5
14.00
Womit haben wir das verdient?
Regie: Eva Spreitzhofer. Österreich 2018.
Ein Mädchen aus einer Patchworkfamilie beschließt Muslima zu werden. [ mehr ] Trailer
15.45
Capernaum [Capernaüm] (OmU)
Regie: Nadine Labaki. Libanon/USA 2018.
Die abenteuerlichen Lebensumstände jener, die von einem besseren Leben träumen, aber in unserer Welt keine Chance haben. [ mehr ] Trailer
18.00
#Female Pleasure (OmU)
Regie: Barbara Miller. Schweiz/Deutschland 2018.
Im Mittelpunkt des Dokumentarfilms stehen fünf mutige Frauen. [ mehr ] Trailer
20.00
Roma (OmU)
Regie: Alfonso Cuarón. Mexiko/USA 2018.
Großes Kino, radikal und kompromisslos, erzählerisch virtuos und beispielhaft in seiner optischen Raffinesse. [ mehr ] Trailer

14.00
Astrid [Unga Astrid] (OmU)
Regie: Pernille Fischer Christensen. Schweden/Deutschland/ Dänemark 2018. Die Jugendjahre der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. [ mehr ] Trailer
16.15
Waldheims Walzer
Regie: Ruth Beckermann. Österreich 2018.
Ein Film über Lüge und Wahrheit. Über individuelles und kollektives Bewusstsein. [ mehr ] Trailer
18.15
Shoplifters – Familienbande [Manbiki kazoku] (OmU)
Regie: Hirokazu Kore-Eda. Japan 2018.
Das einfühlsame Porträt einer Familie am Rande der japanischen Gesellschaft. [ mehr ] Trailer
20.30
Capernaum [Capernaüm] (OmU)
Regie: Nadine Labaki. Libanon/USA 2018.
Die abenteuerlichen Lebensumstände jener, die von einem besseren Leben träumen, aber in unserer Welt keine Chance haben. [ mehr ] Trailer