Special | Wild Card

Z32

Avi Mograbi
Israel/Frankreich 2008
81 min

Hebräisch | Untertitel: OmeU

 Z32
 Z32
 Z32
 Z32

Avi Mograbi dokumentiert das Geständnis eines israelischen Elitesoldaten, der bei einer Racheaktion zwei palästinensische Polizisten erschossen hat. Wie Mograbi selbst engagiert sich der Ex-Soldat heute bei “Breaking the Silence”, der Initiative israelischer SoldatInnen, die das gewalttätige Besatzungsregime in den palästinensischen Gebieten öffentlich machen und die Gesellschaft aufrütteln will. Im Gespräch mit seiner Freundin erleichtert der Soldat sein Gewissen, will dabei aber anonym bleiben. Gibt es Vergebung ohne Verantwortung? Mittels digitaler “Masken” wird sein Gesicht unkenntlich gemacht. Zugleich wird er damit zum “Jedermann”. (Quelle: Silvia Bauer, DOK.fest München)

Am
21. Oktober |
Spielzeiten und Tickets von Z32 im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* 6-Wochen-Vorschau: Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.