Wie im echten Leben

Ouistreham

Regie: Emmanuel Carrère
Mit: Juliette Binoche, Hélène Lambert, Léa Carne, Emily Madeleine, Patricia Prieur

Frankreich 2021 | 106 min

OmU

 Wie im echten Leben
 Wie im echten Leben
 Wie im echten Leben

Rezensionen

Schauspiellegende Juliette Binoche erfindet sich auf geniale Weise neu. Sie spielt die renommierte Schriftstellerin Marianne, die Recherchen für ein Buch über Arbeiterinnen am Existenzminimum recherchiert. Sie will in ein Leben zwischen Plackerei und Geldknappheit, zwischen alles geben und nichts bekommen eintauchen. Sie bewirbt sich um einen Job, den in der Mittelschicht niemand haben will. Aus dem ersten Job fliegt sie nach einer Auseinandersetzung mit dem Chef raus, doch ihre neue Bekannte Christele bringt Marianne in einer Putzkolonne am Fährhafen Ouistreham unter. Doch bald wird ihre wahre Identität für die Schriftstellerin zum Problem, und sie versucht mit allen Mitteln, ihr „normales“ Leben vor den Kolleginnen zu verbergen. Bis sie genügend Material für ihr Buch gesammelt hat.

„Juliette Binoche zeigt wieder einmal eine elektrisierende, herausragende Leistung. Konzentriert und hingebungsvoll spielt sie eine Frau, die ständig mit ihren Emotionen ringt und für die sich das Hin und Her zwischen Schein und Sein als Balanceakt erweist.“ (Programmkino.de)

Ab
30. September |
Spielzeiten und Tickets von Wie im echten Leben im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.