Und morgen die ganze Welt

Regie: Julia von Heinz
Mit: Mala Emde, Tonio Schneider, Noah Saavedra, Luisa-Céline Gaffron, Andreas Lust

Deutschland/Frankreich 2020 | 112 min

 Und morgen die ganze Welt
 Und morgen die ganze Welt
 Und morgen die ganze Welt
 Und morgen die ganze Welt

Rezensionen

Julia von Heinz erzählt in ihrem in Venedig uraufgeführten Film die Geschichte der Studentin Luisa, die sich mit ihren FreundInnen zusammentut, um sich klar gegen die neue Rechte zu positionieren. Sie findet Anschluss bei Alfa und Lenor, und da die beiden Gewalt als legitimes Mittel des Widerstands ansehen, muss Luisa entscheiden, wie weit sie gehen will.
UND MORGEN DIE GANZE WELT ist hochaktuelles Zeitbild und reflektierender Blick in die jüngere deutsche Geschichte zugleich, packend inszeniert und mitreißend gespielt.

Spielzeiten und Tickets von Und morgen die ganze Welt im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.