Special

Sympathie pour le diable

Guillaume de Fontenay
Frankreich 2018
100 min

Französisch | Untertitel: OmeU

Mit Niels Schneider, Ella Rumpf, Vincent RottiersF

 Sympathie pour le diable
 Sympathie pour le diable
 Sympathie pour le diable

Sarajevo im November 1992, sieben Monate nach Beginn der Belagerung. Der französische Korrespondent Paul Marchand gibt tiefe Einblicke in diesen Bruderkrieg, der sich unter dem emotionslosen Blick der internationalen Öffentlichkeit abspielt. Hin- und hergerissen zwischen seinem Bekenntnis zu journalistischer Objektivität, dem Gefühl der Ohnmacht und dem Bedürfnis zu handeln angesichts all des Grauens, muss er früher oder später selbst Partei ergreifen.

Spielzeiten und Tickets von Sympathie pour le diable im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.

Aktuell noch keine Spielzeiten vorhanden.

Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.