Special | Viennale

Seize printemps

Regie: Suzanne Lindon
Mit: Suzanne Lindon, Arnaud Valois, Frederic Pierrot, Florence Viala

Frankreich 2020 | 73 min

OmeU

 Seize printemps
 Seize printemps
 Seize printemps
 Seize printemps
 Seize printemps

Leicht und melancholisch schildert Suzanne Lindon, Tochter des Schauspielers Vincent Lindon, in ihrem Spielfilmdebüt die Liebe einer Teenagerin zu einem älteren Mann und spielt die Hauptrolle gleich selbst. Mit genauem Blick für die unsicheren, aber bestimmten Schritte einer ersten Amour fou inszeniert sich die 20-Jährige sinnlich im Rausch von Tänzen, während sie vom schmalen Grat zwischen Neugier, Euphorie, Gefahr und Enttäuschung erzählt. Lindon hat auch einen Film über die Flucht aus der Langeweile gedreht und dabei den aufkeimenden Hunger nach dem Leben festgehalten, den man im Kino sonst oft nur als Erinnerung kennt. (Patrick Holzapfel)

Tickets nur über die Website der Viennale erhältlich!
Link zum Film

Am
31. Oktober |
Spielzeiten und Tickets von Seize printemps im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.