Special | Festivals

Schwestern

Tottori! Sommeren vi var alene

Regie: Silje Salomonsen und Arild Østin Ommundsen
Mit: Billie Østin, Vega Østin, Thomas Skjørestad, Mette Arnstadt, Nina Ellen Ødegård

Norwegen 2020 | 78 min

OF, dt. eingespr.

 Schwestern
 Schwestern
 Schwestern
 Schwestern

Vega und Bille brechen mit ihrem Vater zu einer Wandertour in der norwegischen Wildnis auf. Das Zelten unter freiem Himmel ist aufregend, und wenn Papa beim Versuch, einen Fisch mit der bloßen Hand zu fangen, ins Wasser fällt, sorgt das für viel Heiterkeit. Doch dann stürzt der Vater in eine Höhle und verletzt sich. Die beiden Mädchen müssen allein zurück, um Hilfe zu holen. Aber sie trauen sich ohne den Vater nicht über die Hängebrücke, über die sie gekommen sind, und nehmen deshalb einen Umweg. Und verirren sich prompt.

Am
22. November |
Spielzeiten und Tickets von Schwestern im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.

Aktuell noch keine Spielzeiten vorhanden.

Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.