Special | Film & Gespräch

Photophobia

Regie: Van Ostrochovský, Pavol Pekarčík
Mit: Nikita Tyshchenko, Viktoriia Mats, Yana Yevdokymova, Yevhenii Borshch, Anna Tyshchenko, Vitaly Pavlovitch, Tetiana Volodymyrivna Syrbu

Slowakei, Tschechien, Ukraine 2023 | 71 min | ab 16 Jahren

 Photophobia© Filmotor
 Photophobia© Filmotor
 Photophobia© Filmotor
 Photophobia© Filmotor
 Photophobia© Filmotor

Rezensionen

An einem kalten Februarmorgen kommen der 12-jährige Niki und seine Familie an der Metrostation in Charkiw an, um Schutz zu suchen vor dem schrecklichen Krieg, der draußen tobt. Für Nikis Familie ist das Tageslicht gleichbedeutend mit tödlicher Gefahr, der Junge darf das Bahnhofsgelände nicht verlassen und lebt unter dem ständigen Schein der Neonlichter. Während er ziellos durch die abgewrackten Waggons und vollen Bahnsteigen umherstreift, trifft Niki auf Vika, und eine neue Welt tut sich für ihn auf. Während ihre Bindung stärker wird, finden die beiden Kinder gemeinsam den Mut, Richtung Sonne zu schauen.

EN
On a cold February morning, 12-year-old Niki and his family arrive at the Kharkiv metro station to take shelter from the terrifying war raging outside. For Niki’s family, daylight is synonymous with mortal danger, and the boy is not allowed to leave the station premises, living under the constant glow of their neon lights.
While aimlessly wandering around the abandoned cars and full platforms, Niki meets Vika, and a new world opens up to him. As their bond strengthens, the children find the courage once again to feel the sun on their faces.

 

Specials

Am
29. Mai |
Spielzeit und Ticket von Photophobia

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.