Special | Was wir lieben

Mona Lisa and the Blood Moon

Regie: Ana Lily Amirpour
Mit: Jun Jong-seo, Kate Hudson, Ed Skrein, Evan Whitten

GBR/USA 2021 | 106 min

engl./kor. OmU

 Mona Lisa and the Blood Moon© polyfilm
 Mona Lisa and the Blood Moon© polyfilm
 Mona Lisa and the Blood Moon© polyfilm

In einer Blutmondnacht erwacht Mona Lisa nach vielen lethargischen Jahren in einer Psychiatrie in Louisiana. Es scheint, als hätte man sie völlig vergessen und sich selbst überlassen. Sie schafft es, aus der Anstalt zu entkommen und schlägt sich bis auf die Straßen von New Orleans durch. Sie trifft auf die Stripperin Bonnie, die das junge Mädchen bei sich aufnimmt und dabei auch ihre Gabe erkennt: Mona Lisa kann den Willen anderer Menschen kontrollieren. Bonnie nutzt Mona Lisas Fähigkeit für sich und ihre Raubzüge, während sich zwischen dem Mädchen und Bonnies kleinem Sohn Charlie eine Freundschaft entwickelt. Es dauert aber nicht lange, bis die Diebstähle auffliegen und Mona Lisa fortan von der Polizei gejagt wird …

Eine Empfehlung von Elena (Kassa und Buffet im Kino de France)

„Dieser Film liefert das volle Programm genau nach meinem Geschmack: trippy Farben, verrückte Handlung, raffinierte Hauptdarstellerinnen und nice City!
XX elena“

Specials

Am
27. August |
Spielzeit und Ticket von Mona Lisa and the Blood Moon

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.