Special | Viennale

Miss Marx

Regie: Susanna Nicchiarelli
Mit: Romola Garai, Patrick Kennedy, John Gordon Sinclair, Felicity Montagu, Karina Fernandez, Oliver Chris, Philip Gröning

Italien/Belgien 2020 | 107 min

OmU

 Miss Marx
 Miss Marx
 Miss Marx
 Miss Marx
 Miss Marx
 Miss Marx
 Miss Marx
 Miss Marx

Was bedeutet das, seiner Zeit voraus zu sein? Eleanor Marx tritt nach dem Tod ihres Vaters Karl ein schweres Erbe an: Einerseits soll sie dessen Werk bewahren, andererseits hat sie eigene Ambitionen. Nicchiarelli zeigt in ihrem Biopic eine Frau, die den Widersprüchen ihrer Epoche lange standhält, und dann doch daran zerbricht. Mit scharfem Blick geißelt Eleanor die systemische Benachteiligung der Frauen, aber keine noch so klare theoretische Einsicht bewahrt sie vor dem Scheitern im Privatleben. Führt eine Linie von Eleanor zu den Punk-Rebellinnen? Eine Frage, die der Score von MISS MARX suggeriert, und ein kleiner, aus der Zeit fallender Tanzauftritt gen Ende. (Barbara Schweizerhof)

Tickets nur über die Website der Viennale erhältlich!
Link zum Film

Spielzeiten und Tickets von Miss Marx im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.

Aktuell noch keine Spielzeiten vorhanden.

Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.