Special | Queerfilmnacht

Le Paradis

Regie: Zeno Graton
Mit: Khalil Gharbia, Julien de Saint Jean, Amine Hamidou, N’landu Lubansu

BEL/FRA 2023 | 83 min

OmU

 Le Paradis
 Le Paradis
 Le Paradis
 Le Paradis
 Le Paradis
 Le Paradis
 Le Paradis
 Le Paradis

In einer Jugendstrafanstalt bereitet sich der 17-Jährige Joe auf seine Rückkehr in die Gesellschaft vor, unsicher, welches Leben ihn jenseits der Mauern erwartet. Doch als Neuzugang William die Nachbarzelle bezieht, wird Joes Sehnsucht nach Freiheit durch ein anderes Begehren abgelöst. Einander mit wachsender Begierde und Verzweiflung umkreisend, begeben sich Joe und William auf eine Reise der emotionalen Emanzipation.

Der Debütfilm des belgischen Regisseurs Zeno Graton verfolgt die Irrungen und Wirrungen einer Leidenschaft zwischen zwei jungen Männern, die sich auf ein Leben auf dem Wartegleis eingestellt hatten. Camera-obscura-Aufnahmen, Tuschezeichnungen, Tanz und Rap werden in „Le Paradis“ zu Ausdrucksmitteln einer kompromisslosen Vision der Liebe. Hinter diesen Mauern steht Leidenschaft an erster Stelle, dann erst kommt die Freiheit.

Spielzeiten und Tickets von Le Paradis im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.

Aktuell noch keine Spielzeiten vorhanden.

Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.