Special | Im Fokus - Scarlett Johansson

Ghost World

Regie: Terry Zwigoff
Mit: Thora Birch, Scarlett Johansson, Steve Buscemi, Brad Renfro, Illeana Douglas

USA 2001 | 111 min

OmU

 Ghost World
 Ghost World
 Ghost World
 Ghost World

Der Sommer nach dem Highschool-Abschluss: Die Teenager Enid (Thora Birch) und Rebecca (Scarlett Johansson) planen ihre Zukunft und sind auf der Suche nach einem Ferienjob, einer Wohnung und ganz nebenbei auch nach dem Sinn des Lebens. Aus Langeweile antworten sie auf eine Kontaktanzeige und lassen den wartenden Typen dann einfach sitzen. Doch was als fieser Streich beginnt, ruft in Enid bald eine gewisse Faszination für ihr “Opfer”, den wesentlich älteren und schüchternen Plattensammler Seymour (Steve Buscemi), hervor. Die beiden entdecken immer mehr Gemeinsamkeiten und freunden sich schließlich an. Als Enid versucht, Seymour ein Date zu besorgen, und dieser schließlich mit der spießigen Dana anbändelt, dreht sich für Enid die Welt.
GHOST WORLD ist die kongeniale Verfilmung der gleichnamigen Comics von Daniel Cloves. Der ebenso komische wie melancholische Film, der – ganz nebenbei – ein sehr poetisches Bild Kaliforniens jenseits von Glanz und Glamour zeigt, wirft einen realistischen Blick auf den Alltag amerikanischer Teenager, geprägt von Illusionslosigkeit und Abgeklärtheit, andererseits aber auch von der Hoffnung auf einen tieferen Daseinssinn.

“Ein wunderbarer Film, optimistisch, bissig, melancholisch und voller Zärtlichkeit für alle, die einer ‘Ghost World’ zu entfliehen trachten.” (Der Spiegel)

Am
29. August |
Spielzeiten und Tickets von Ghost World im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.