Special | Österreichischer Filmpreis on tour

Genosse Tito, ich erbe

Regie: Olga Kosanović
Mit: Milivoje Pantović, Nadežda Pantović, Tanja Kosanović, Valentin Kosanović

Österreich 2021 | 27 min

OmU

 Genosse Tito, ich erbe
 Genosse Tito, ich erbe
 Genosse Tito, ich erbe
 Genosse Tito, ich erbe

Ein Berghang, ein Obstgarten, ein Haus. Idyllische Bilder im südlichen Serbien. Drei Generationen unter dem Dach des Hauses, das für seine Weitergabe vorbereitet wird. Jeder mit seinem eigenen Erbe, das aber alle gemeinsam tragen müssen – Erinnerungen, Fiktionen, das, was da ist, aber keinen Platz findet, was keiner haben möchte und trotzdem niemanden loslässt. Eine Annäherung an die Geschichte, die Teil der eigenen wird. Heimat ist kompliziert, erben vielleicht eine Last und Tito wird zur Symbolfigur für etwas Gewesenes.

Österreichischer Filmpreis 2022 – Bester Kurzfilm

Am
29. September |
Spielzeiten und Tickets von Genosse Tito, ich erbe im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.