Special | Festivals

Errance sans retour

Wandering: A Rohingya Story

Regie: Mélanie Carrier, Olivier Higgins

Kanada 2020 | 88 min

 Errance sans retour
 Errance sans retour
 Errance sans retour

Innerhalb weniger Monate ist das Flüchtlingslager Kutupalong zum größten der Welt geworden. 700.000 Menschen der muslimischen Minderheit Rohingya flohen 2017 aus Myanmar, um dem Völkermord zu entkommen und Asyl in Bangladesch zu suchen. Zwischen Poesie und Albträumen, Nahrungsmittelverteilung und Fußballspielen bezeugen die Rohingyas des Camps ihre alltäglichen Realitäten und die Geister ihrer vergangenen Erinnerungen.

Spielzeiten und Tickets von Errance sans retour im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.

Aktuell noch keine Spielzeiten vorhanden.

Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.