Special | Festivals

El signo vacío

Österreichpremiere

Regie: Kathryn Ramey

USA/PRI/FRA 2023 | 75 min

 El signo vacío© ethnocineca, 2024

„This is not your land, es de nosotras“ prangert als Graffiti in den Straßen und schreibt sich in die Geschichte eines Landes ein. Eine stete Flut an Bildern aus über hundert Jahren Found-Footage enthüllt, wie sorgfältig ausgearbeitete us-amerikanische Fiktionen von „Demokratie“ und „Schulden“ eine andauernde kapitalistische und militärische Herrschaft verschleiern. Tourismus-, Landwirtschafts- und Propagandafilme, wie auch zeitgenössische Portraits von Künstler*innen und Aktivist*innen und puerto-ricanischer Punkrock fließen im Widerstand zur Besetzung Puerto Ricos durch die USA zusammen.

EL SIGNO VACÍO regt an, die Deutungshoheit historischer Narrative zu hinterfragen, und fordert auf, über moderne Kolonisierung, ihre Mechanismen und ihre Verantwortlichkeiten nachzudenken.

Am
22. Mai |
Spielzeit und Ticket von El signo vacío

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.