Cuckoo

Regie: Tilman Singer
Mit: Hunter Schafer, Dan Stevens, Jessica Henwick, Marton Csókás, Jan Bluthardt

GER/USA 2024 | 102 min

engl. OmU

 Cuckoo© Courtesy of NEON
 Cuckoo© Neon
 Cuckoo© Felix Dickinson / Courtesy of NEON
 Cuckoo© Felix Dickinson / Courtesy of NEON

Rezensionen

Nur widerwillig verlässt die 17-jährige Gretchen ihre amerikanische Heimat, um bei ihrem Vater zu leben, der gerade mit seiner neuen Familie ein Resort in den deutschen Alpen bezieht. Angekommen in ihrem zukünftigen Zuhause werden sie von Herrn König, dem Chef ihres Vaters, begrüßt, der ein unerklärliches Interesse an Gretchens stummer Halbschwester Alma hat. Überhaupt scheint etwas nicht zu stimmen in dem beschaulichen Urlaubsparadies. Gretchen wird von merkwürdigen Geräuschen und verstörenden Visionen geplagt, bis sie auf ein schockierendes Geheimnis stößt, das auch ihre eigene Familie betrifft.

Regisseur Tilman Singer gelingt erneut ein atmosphärischer und visuell herausragender Horrortrip mit originellem Plot und perfiden Twists. In der Hauptrolle des auf 35 mm gedrehten Genre-Highlights überzeugt „Euphoria“-Star Hunter Schafer neben einem ebenso brillanten wie furchteinflößenden Dan Stevens.

Ab
29. August |
Spielzeiten und Tickets demnächst von Cuckoo