Special | Wild Card

Brazil

Terry Gilliam
Großbritannien 1984
142 min

Englisch | Untertitel: OmU

Mit Jonathan Pryce, Robert De Niro, Kim Greist, Bob Hoskins, Katheriny Helmond, Ian Holm, Ian Richardson, Charles McKeown

 Brazil
 Brazil
 Brazil
 Brazil

Rezensionen

Teils Science-Fiction von beklemmendem Realitätsgehalt, teils realistische Satire von surrealem Gehalt, ist BRAZIL ein vielschichtiges Drama über den aussichtslosen Kampf eines verträumten Idealisten gegen die übermächtige Bürokratie, gegen Totalitarismus und intellektuelle Nivellierung in einem Orwell’schen Überwachungs- und Beamtenstaat. Sam Lowry, der Protagonist der Erzählung, ist ein kleiner Beamter im molochartigen Ministerium für Information, der durch einen kleinen Fehler im System zum Katalysator eines heiklen Falles wird, während ihn seine Tagträume in die fantastischsten Welten entführen.
Kino als Geisterbahnfahrt: In einer perfekt inszenierten Mischung aus surrealistischen Traumvisionen, rasanten Action-Turbulenzen und bitterböser Satire gelingt Terry Gilliam eine beklemmende, kafkaeske und groteske “1984”-Parodie.

Personen aus Politik, Wissenschaft und Kultur sind von uns eingeladen, sich einen Film auszusuchen und danach in einem moderierten Gespräch über diesen Film, aber auch über das Thema Kino zu sprechen. Egal ob Lieblingsfilm, wichtigstes Filmthema oder Film mit besonderer persönlicher Bedeutung – unser Gast ist frei in der Entscheidung, was gezeigt wird. In der November-Ausgabe der WildCard stellte Josef Hader Terry Gilliams Kultufilm BRAZIL vor.

Spielzeiten und Tickets von Brazil im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.

Aktuell noch keine Spielzeiten vorhanden.

Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.