Special | Queerfilmfestival

Bare

Regie: Aleksandr M. Vinogradov
Mit: Jari Boldrini, Valentin Braun, Peter De Vuyst

Belgien 2020 | 91 min

OmU

 Bare

Für sein neues Stück sucht der belgische Star-Choreograf Thierry Smits elf nackte Tänzer. Nach einem intensiven Casting-Prozess ist die Besetzung gefunden. Gemeinsam proben und performen die jungen Männer “Anima Ardens”, in dem Smits den nackten Körper kühn als letzte Bastion der Freiheit bloßlegt.
Mit präzisem, aber nie voyeuristischem Blick beobachtet Regisseur Aleksandr M. Vinogradov die leidenschaftliche Arbeit der Gruppe. In seinem dokumentarischen Essay wechseln sich atemberaubende Tanzsequenzen ab mit persönlichen Momenten jenseits der Bühne, in denen die Tänzer offen von sich selbst erzählen. Ein höchst intimer Film über den künstlerischen Prozess.

Spielzeiten und Tickets von Bare im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.

Aktuell noch keine Spielzeiten vorhanden.

Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.