Special | Viennale

Aufzeichnungen aus der Unterwelt

Regie: Tizza Covi, Rainer Frimmel
Mit: Kurt Girk, Alois Schmutzer

Österreich 2020 | 115 min

 Aufzeichnungen aus der Unterwelt
 Aufzeichnungen aus der Unterwelt
 Aufzeichnungen aus der Unterwelt
 Aufzeichnungen aus der Unterwelt
 Aufzeichnungen aus der Unterwelt

“Du Kurt, zurück zu deiner Verhaftung, wie war das?” Der elegant vergreiste Heurigenmusiker Kurt Girk lässt sich von den Regisseur*innen Covi und Frimmel nicht zweimal bitten und erzählt aus der Zaungastperspektive seine Version der Wiener Unterwelt der 1960er Jahre, als in den Mean Streets von Mariahilf und Meidling immer brutaler um Einfluss im Rotlicht- und Glücksspielmilieu gekämpft wurde. Alois Schmutzer, Freund von Kurt und der eigentliche Held des Films, verschuf sich seine Autorität mit seinen großen Fäusten. Zehn Jahre saß er in Haft – die Doku fächert das Drama des brummigen Phlegmatikers mit deutlicher Sympathie auf. (Robert Weixlbaumer)

Tickets nur über die Website der Viennale erhältlich!
Link zum Film

Am
29. Oktober |
Spielzeiten und Tickets von Aufzeichnungen aus der Unterwelt im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.