Special | Viennale

ADN

Regie: Maïwenn
Mit: Maïwenn, Louis Garrel, Marine Vacth, Fanny Ardant, Dylan Robert

Frankreich/Algerien 2020 | 90 min

OmeU

 ADN
 ADN
 ADN
 ADN

Obwohl sie als Schauspielerin und Regisseurin eine ausgesprochen singuläre Figur ist, erzählt Maïwenn (POLISSE) Filme gern im Plural. Sie liebt die Vielstimmigkeit der Blickwinkel und Temperamente. Disharmonien sind in ihren Ensemblefilmen vorprogrammiert; zumal, wenn es um Familien geht: Das Gemeinsame kann auch trennen, spalten. Jeder Angehörige trauert auf eigene Weise, als der Vater beziehungsweise Großvater in ADN stirbt. Sein Selbstverständnis bildete das Rückgrat der algerisch- französischen Familie: stolz auf seine maghrebinische Herkunft und ebenso stolz, Franzose zu sein. Nun gilt es, sein Erbe anzutreten – und die eigene Identität zu finden. (Gerhard Midding)

Tickets nur über die Website der Viennale erhältlich!
Link zum Film

Am
29. Oktober |
Spielzeiten und Tickets von ADN im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.