7500

Regie: Patrick Vollrath
Mit: Joseph Gordon-Levitt, Omid Memar, Aylin Tezel, Carlo Kitzlinger, Murathan Muslu, Max Schimmelpfennig, Passar Hariky, Anna Suk

Deutschland/Österreich 2019 | 90 min

OmU

 7500
 7500
 7500
 7500

Rezensionen

Die Zahlenkombination 7500 ist in der internationalen Luftfahrt der Emergency Code für eine Flugzeugentführung.
Ein Flug von Berlin nach Paris. Alltägliche Arbeiten im Cockpit eines Airbus A319. Co-Pilot Tobias Ellis bereitet routiniert den Abflug der Maschine vor. Der Start verläuft wie immer reibungslos. Doch dann hört man auf einmal Geschrei in der Kabine. Eine Gruppe junger Männer, unter ihnen der achtzehnjährige Vedat, versuchen ins Cockpit einzudringen.
Es beginnt ein Kampf zwischen Besatzung und Angreifern, eine Zerreißprobe zwischen dem Wunsch, einzelne Leben zu retten und noch größeren Schaden abzuwenden. Die Cockpittür wird zum Kampfgebiet und Tobias gerät in die Position, über Leben und Tod entscheiden zu müssen.

7500, das Spielfilmdebüt von Patrick Vollrath, kommt praktisch ohne Musik aus. Ich glaube nicht, dass jemand etwas vermissen wird, denn dafür ist dieses Action-Kammerspiel einer Flugzeugentführung einfach zu spannend. Ursprünglich, erzählte mir der junge Regisseur, wollte er ja Schauspieler werden, und zwar nachdem er als Zwölfjähriger ‘Titanic’ gesehen hatte. Dass er schließlich in Wien landete auf der Filmakademie, verdankte sich dem Umstand, dass er zuvor in München und Ludwigsburg abgelehnt wurde. Ein Glück, wie sich bald herausstellte, denn hier kam Vollrath in die Regieklasse von Michael Haneke – und wurde 2016 für seinen an der Akademie realisierten Kurzfilm ‘Alles wird gut’ für den Oscar nominiert. (Michael Omasta)

Spielzeiten und Tickets von 7500 im Votiv Kino und Kino de France in Wien

* Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.

Aktuell noch keine Spielzeiten vorhanden.

Änderungen vorbehalten. Programm wird laufend aktualisiert.