Unter dem Vesuv Well Done  

Well Done

Schweiz 1994, Farbe, 75Minuten
Regie: Thomas Imbach, Drehbuch: Thomas Imbach, Monika Gsell, Kamera: Jürg Hassler, Thomas Imbach, Schnitt: Thomas Imbach, Jürg Hassler, Ton: Thomas Imbach, Peter Bräker, Produktion: Bachim Film, Film-Kollektiv Zürich AG, SF DRS, Teleclub, World Rights: Bachim Film, mit: Mirjam Langhans, Marco De Luca, Maya Bertossa, Walter Winkler, Gerda Schmidheiny, Ueli Kunz

Website

In einem High-Tech-Betrieb sind über 1200 Leute damit beschäftigt, die täglichen Milliarden im schweizerischen Geldverkehr in Form von endlosen Datenströmen zu kontrollieren. Aus der Masse von Angestellten – aufgesogen vom labyrinthischen Gebäude, erschlagen von Sprachlawinen – tauchen einzelne Figuren auf: die Goldcard-Sachbearbeiterin, der Product Manager, die Abteilungsleiterin, der PC-Supporter, die Key Account Managerin, der Direktor. Die Kamera folgt den unscheinbaren Gesten, Sprechweisen, Blicken. In der seriellen Montage zu einem dichten Bild-Ton-Gefüge verwoben, wird eine Welt erfahrbar, in der die subtile Gewalt der elektronischen Technologien die zwischenmenschliche Kommunikation formt und bis in die privaten Räume hinein ihre Spuren hinterlässt.

Freitag, 23. Februar, 18.15 Uhr
Samstag, 24. Februar, 14.00 Uhr

Die Filme

Ghetto

Happiness is a warm gun

happy too

Lenz

Nano-Babies

Well Done