LOVIMG VINCENT

LOVIMG VINCENT

Ein Film von Dorota Kobiela und Hugh Welchman
Großbritannien/Polen 2017
95 Minuten, OmU

DE FRANCE Saal 1
20.30 Uhr

"Mit jedem Pinselstrich eines jeden Frames scheint der niederländische Künstler wieder lebendig zu werden, es wirkt, als sei sein Werk dieses Biopic und dieses Biopic sein Werk." (wired.de)

125 KünstlerInnen aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film. Alle Filmfiguren wurden von SchauspielerInnen dargestellt, diese agierten entweder in Sets, die speziell nach den Gemälden van Goghs nachgebaut wurden, oder vor einem Green Screen, sodass die Van-Gogh-Gemälde gemeinsam mit den Animationen im Anschluss eingefügt werden konnten. Die so zum Leben erweckten Van-Gogh-Bilder erzählen von den letzten Monaten des niederländischen Malers, von seiner Abreise aus der Provence bis zu den zehn Wochen, die er in Auvers-sur-Oise nördlich von Paris verbrachte, wo er 1890 den Schussverletzungen, die er sich selbst zugefügt hatte, erlag. Armand Roulin, die Hauptfigur des Films, zieht diese Version allerdings in Zweifel. Je mehr Roulin beim Versuch, den letzten Brief Van Goghs an seinen Bruder zu überbringen, über Van Gogh erfährt, desto faszinierter ist er von diesem Zeit seines Lebens Verkannten, und desto fragwürdiger scheint ihm die Selbstmordthese.

LOVING VINCENT ist ein visuell berauschendes Meisterwerk, dessen Farbenpracht und Ästhetik noch lange nachwirken. Man kann nur staunen über die Leistung aller am Film Beteiligten, über die Idee, Van Goghs Leben mittel seiner Bilder selbst erzählen zu lassen, über die Kunstfertigkeit, mit der bekannte und weniger bekannte Gemälde Van Goghs vor unseren Augen zum Leben erweckt werden, und man ist zwangsläufig fassungslos, dass dieser Visionär des Lichts seinen künstlerischen Durchbruch nicht mehr erleben konnte. "Die Animation ist ein Wunder an Lebendigkeit, eine vibrierende, traumgleiche Vision in den selben Gold-, Ocker- und Kornblau-Tönen, die zum Markenzeichen der berühmtesten Gemälde Van Goghs wurden." (The Guardian)

  • LOVIMG VINCENT
  • LOVIMG VINCENT
  • LOVIMG VINCENT

Regie: Dorota Kobiela, Hugh Welchman. Drehbuch: Dorota Kobiela, Hugh Welchman, Jacek Dehnel. Kamera: Tristan Oliver, Lukasz Zal. Schnitt: Dorota Kobiela, Justyna Wierszynska. Musik: Clint Mansell. Produktion: BreakThru Productions, Trademark Films, Silver Reel, Odra Film, Centrum Technologii Audiowizualnych. Mit: Aidan Turner, Eleanor Tomlinson, Chris O'Dowd, Saoirse Ronan, Helen McCrory
Großbritannien/Polen 2017, 95 Minuten, englische OmU

  • VOTIV KINO
  • KIno DE FRANCE
  • IG Programmkino