IG ProgrammkinoDie im Oktober 2010 gegründete österreichweite Interessensgemeinschaft der Programmkinos organisierte am 14.1.2011 erstmalig eine Nacht der Programmkinos. Beteiligt daran waren 14 Kinos in Wien, Graz, St. Pölten, Linz, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt. Gezeigt wurde bei freiem Eintritt ein reichhaltiges Programm an Vorpremieren, Klassikern, Kinderfilmen, Late Night Movies und vielem mehr. Mit über 8.000 BesucherInnen und einer Vielzahl an bis auf den letzten Platz besetzten Vorstellungen erwies sich die Initiative auf Anhieb als außergewöhnlich großer Publikumserfolg.

Die Nacht der Programmkinos diente einerseits als deutlicher Hinweis auf die wesentliche und unverzichtbare filmkulturelle Tätigkeit, die diese Kinos seit Jahren kontinuierlich leisten. Andererseits als Motor für die laufenden Bemühungen der Programmkinos, jene Unterstützung von Seiten der öffentlichen Stellen und Verantwortlichen zu erwirken, die dringend notwendig ist für das unmittelbare Überleben der Programmkinos und damit für die Erhaltung und Zukunft einer reichhaltigen, unabhängigen und qualitätsvollen Filmkultur in Österreich unabdingbar.

  • KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS
  • PERSONAL SHOPPER
  • THE ASSASSIN
  • VOTIV KINO
  • KIno DE FRANCE
  • IG Programmkino